Rolle von Antirutschmatten im Transport - M&W Spedition

Rolle von Antirutschmatten im Transport

Antirutschmatten aus Gummi sind heutzutage im Transport sehr verbreitet. Selbstverständlich geschieht dies nicht ohne Grund.

Beim Transport von Waren auf Paletten ist die Stilllegung der Ladung ein häufiges Problem. Teilweise kann es mit Transportbändern gelöst werden, aber diese schützen die Paletten vor dem Verschieben nicht immer ausreichend. Diese Methode ist in Verbindung mit Antirutschmatten viel wirkungsvollerer, die durch Erhöhung der Reibungskraft zwischen dem Ladeflächenboden und der Palette das Risiko der Ladungsbeschädigung deutlich reduziert. Was sollte man daher über sie wissen? Welche Typen von Antirutschmatten werden meistens in Transportunternehmen verwendet? Mit welchen Ausgaben muss man bei deren Einsatz rechnen?

Antirutschmatten für den Transport

Diese Matten, die zuweilen auch als Unterlagen bezeichnet werden, werden aus speziellem Gummigranulat gefertigt. Dieser Material bewirkt in Verbindung mit entsprechender Textur, dass die Matten die Haftfähigkeit von Paletten deutlich verbessern. Dadurch kann der Beförderer weniger Transportbänder verwenden und dies ist insbesondere beim Transportieren von beschädigungsanfälligen Ladungen extrem wichtig. Zudem ist dies auch eine sehr wirkungsvolle Methode, die die Reibung zwischen der Palette und dem Metallboden sogar von 0,2 auf 0,6 steigert.

Populärste Größen

Für die Popularität dieser Lösung ist auch die Tatsache ausschlaggebend, dass Transportantirutschmatten in verschiedenen Größen erhältlich sind, wodurch sie sich problemlos an die Spezifik der jeweiligen Ladung anpassen lassen. Die jeweiligen Mattentypen unterscheiden sich durch Stärke und Verkaufsweise (sie können von einer Rolle, als Band oder als fertige Stücke verkauft werden). Am häufigsten werden Streifen mit einer Breite von 15 bis 30 Zentimeter verwendet, aber bei Bedarf kann deren Breite auf mehr als 100 Zentimeter vergrößert werden. Die Mattenstärke liegt im Bereich von 3 bis 8 Millimeter und je stärker die Matte, desto größer ist ihre maximale Belastungsfähigkeit.

Antirutschmatten – Preise

Die Kosten für den Kauf von Transportmatten richtet sich selbstverständlich nach deren Größe und Stärke. Der Durchschnittspreis für einen Quadratmeter einer Matte mit einer Stärke von 3 Millimeter beträgt 30-40 PLN. Für einen Meter einer Matte mit einer Stärke von 6 Millimeter müssen hingegen ca. 70 PLN gezahlt werden. Die stärksten Matten mit 8 Millimeter kosten hingegen 85-95 PLN für einen Quadratmeter. Fertige Stücke zum Unterlegen unter eine Palettenkufe sind bereits für etwas mehr als 4 PLN pro Stück erhältlich.

< wróć do listy aktualności
Pieczęć TimoCom CashCare TimoCom ID: 123088 TimoCom – w trosce o środowisko naturalne i społeczeństwo